Abschlusspräsentation „Wege zur Freiheit“

Vor geladenen Gästen präsentierten wir die Ergebnisse des durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ geförderten Projektes in den Räumen der Kreissparkasse Eichsfeld. Tobias Rinke als 2.Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse eröffnete die Veranstaltung und brachte seine Wertschätzung für das Projekt zum Ausdruck. Unser Schulleiter ordnete das Projekt in die vielfältigen Aktivitäten der 10.Klassen ein und dies mit Stolz. Grußworte übermittelten Ben Thustek (pädagogischer Leiter der Grenzlandmuseums), Martin Henning (Schulverwaltungsamt). Iris Pfaff stellte dann das Projekt hinsichtlich der Entstehungsgeschichte, den Intentionen und des Ablaufs dar. Dies wurde durch eine videografische Dokumentation belegt. Die Nachhaltigkeit ist vielfältig angelegt: Einstellung der Materialien auf dem TSP, Kooperationsvertrag und Ideen für Themenschwerpunkte.
Bernd Uwe Althaus – Schulamtsleiter des Staatlichen Schulamtes Nordthüringen – verwies auf die Notwendigkeit der Auseinandersetzung mit dieser Thematik, zeigte Schwierigkeiten bei der Umsetzung im Unterricht auf, ermutigte aber, die Zeitzeugenarbeit weiter für die politisch-historische Bildung zu nutzen und würdigte das Projekt als einen wichtigen Meilenstein.
Dr. Wanitschke von der Landesbehörde zur Aufarbeitung der SED-Diktatur stellte ein bewährtes und in unserer Schule bekanntes Quellen-Zeitzeugenprojekt vor und bekräftigte nochmal wie wichtig dies für die jetzige Generation ist.
Mit viel Lob würde die Ausstellung im Lichtflur bedacht. Die Ergebnisse der Auseinandersetzung mit der Thematik wurden hier noch einmal präsentiert. Der Dank geht an dieser Stelle an Ines Krapalies und Andrea Hebestreit, die mit viel Geschick und Kreativität diese Materialien aufbereitet und aufgestellt haben.

Unser Dank gilt der Kreissparkasse Worbis für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, das Catering und eine tolle Rundum-Betreuung.

Die Ausstellung konnte noch besichtigt werden bis zum 01.07.2016 im Lichtflur der Kreissparkasse in Worbis.

Die Thüringische Landeszeitung/Eichsfeld veröffentlichte am 25.06.2016 dazu einen Artikel unter dem Titel „Pilotprojekt als Grundlage für Kooperationsvertrag“.

Das Staatliche Schulamt Nordthüringen verwies ebenfalls auf dieses Projekt/diese Veranstaltung => HIER

Bilder von der Ausstellung:

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s