Exkursion ins Augustinerkloster

erfurt_kl7Am 15.Dezember ist unsere7. Klasse nach Erfurt gefahren.
Es begann mit einer lustigen und schönen Zugfahrt. Die ganze Klasse freute sich auf den Weihnachtsmarkt und natürlich auch auf das Augustinerkloster. Als wir in Erfurt ankamen, waren wir gespannt, wie es im Kloster werden wird. Im Geschichtsunterricht hatten wir ja schon einiges gehört.
Als wir dann durch die weihnachtlich geschmückte Stadt gingen, kamen wir an einem schönen Mittelaltermarkt vorbei und schlenderten über die bekannte Krämerbrücke. So früh war noch alles sehr ruhig. Auf dem Weg haben wir uns auch das Denkmal von Martin Luther und die alte Uni, in der Martin Luther studiert hatte, angesehen.
Im Augustinerkloster begrüßte uns der Herr Große freundlich und ging mit uns in den Kapitelsaal. Dort durften wir frühstücken und Herr Große hat uns dabei viel über das Leben der Mönche erzählt. Das hat er echt gut gemacht. Beim Rundgang hat Herr Große uns nachgebaute Zimmer, die waren ganz schön klein, alte Schriften und auch eine uralte Druckmaschine gezeigt. Zum Abschluss sind wir in die Kirche gegangen. Die vielen bunten Fensterscheiben haben uns total begeistert.
Weil uns die Führung so gut gefallen hatte, haben wir uns bei Herrn Große dafür bedankt.
Auf dem Weihnachtsmarkt am Dom sind wir in Gruppen unterwegs gewesen. Das Riesenrad und die Autoskooters waren das Tollste. Natürlich haben wir auch viel gegessen, das gehört ja dazu. Zum vereinbarten Treffpunkt waren wir alle pünktlich, sodass Frau Hesse nicht schimpfen musste.
Einige wollten dann noch shoppen gehen. So durften wir am Anger noch bummeln gehen.
Dann wurde es Zeit zum Bahnhof zu gehen. Zum Glück waren wir rechtzeitig da. Der Zug war beim Einsteigen schon so voll, dass wir nicht für alle einen Sitzplatz hatten. Es stiegen dann aber immer noch so viele Leute ein, dass wir kaum noch atmen konnten und ganz eng standen oder saßen. In Leinefelde wurden wir dann von unseren Eltern abgeholt oder in Fahrgemeinschaften mitgenommen. Zuhause hatten wir den ganzen Abend noch viel zu erzählen.
Es war wirklich ein schöner Tag. (rh)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s