Juniorwahl 2014

77 Schulen im Bundesland Thüringen beteiligten sich in der vergangenen Woche an der Juniorwahl. Unsere Schule nahm unter Leitung von Frau Krüger mit den 9. und 10. Klassen zum ersten Mal daran teil.
Juniorwahl bedeutet: Simulation einer bevorstehenden realen Wahl – hier die Wahl des Landtags für unser Bundesland – für Schüler ab Klasse 7. Auf Grund des späten Schulanfangs blieb nur wenig Zeit, sich auf die Wahlen vorzubereiten. Im Unterricht wurde über die bevorstehenden Landtagswahlen gesprochen, in einigen Klassen der Wahlomat und Informationsmaterial zu den Parteien genutzt.
Die Themen „Wahlen“ und „Thüringen“ stehen im Sozialkundeunterricht der Klase 9 im Fokus, so dass in diesem Schuljahr die Wahl und natürlich das Ergebnis wieder aufgegriffen werden.
Die drei Wahlhelfer Lena, Dominic und Erick aus der Klasse 10a führten die Wahllisten, schrieben und verteilten die Wahlbenachrichtigungen und führten dann die Wahlen durch. Die Wahlbeteiligung war hoch, alle abgegebenen Stimmen sind gültig.
Das Ergebnis der Auszählung stand am Freitagmittag fest! Aber natürlich darf es vor dem Ende der Erwachsenen-Wahl am Sonntag, 14.09.2014, 18.00 Uhr nicht ausgeplaudert werden. Die Wahlhelfer stehen unter Schweigepflicht.
Interessierte Schüler werden die Ergebnisse noch in dieser Woche im Schulhaus sehen. Und dann wissen wir auch alle, wie die Erwachsenen gewählt haben!
Fest steht, dass unsere Schule bei den nächsten Wahlen wieder mit dabei sein wird. (pk)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s